online-Forum

Tonnenbauernpaar 2018

Christoph „Töffi“ Gollak und Anne Erning

 Tonnenbauernpaar

 

Tonnenbauer Christoph Gollak

Bauer 2018Karnevalssamstag, den 24. Februar 1968 erblickte der Tonnenbauer, Christoph Gollak, in der wunderschönen Gartenstadt Haan/ Rhld. das Licht der Welt.

In Hochdahl ist er bodenständig aufgewachsen, hat die dortige Grundschule Millrath und später das Gymnasium besucht, auf dem er dann 1987 sein Abitur gemacht hat. In seiner Jugend erzielte er zahlreiche Titel in seiner Paradedisziplin im Hoch- und Weitsprung als erfolgreicher Leichtathlet des TSV Hochdahl, sowie als Mittelstürmer des SC Rhenania Hochdahl.

Nach dem Abitur leistete er Zivildienst bei der Johanniter Unfallhilfe in Düssel­dorf als Rettungssanitäter ab, danach begann er sein Lehramtsstudium der Sekundarstufe 1+2 an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf.

Um sein Studium zu finanzieren, arbeitete er als studentische Aushilfe bei der größten deutschen Autovermietung Sixt GmbH & Co Autovermietung KG, bei der er bis heute noch als Filialleiter in Düsseldorf tätig ist.

Im Jahr 2003 heiratete er seine langjährige Lebensgefährtin und Tonnenbäuerin des Jahres 2013, Anja Schnigge-Gollak. Er und Anja sind seit 2010 aktive Mitglieder der Tonnengarde Niederkassel 1887 e.V., der auch unsere beiden Kinder Philipp (Kindertonnenbauer 2016) und Anna (Kindertanzgarde) mit Spaß und Freude angehören.

An den restlichen freien Wochenenden, nicht nur in der Karnevalszeit, tauscht er seinen Kittel und die Farben blau weiß gegen die Farben Rot-Weiß und das Trikot von Fortuna Düsseldorf ein! Die ganze Familie ist begeisterter, leidenschaftlicher und leidensfähiger Anhänger unserer Fortuna!

 

Tonnenbäuerin Anne Erning

TonnenbaeuerinDie Tonnenbäuerin, Anne Erning, wurde am 12. September 1974 in Wuppertal geboren, wo sie auch aufwuchs. Als Kind zweier Rheinländer – ihre Mutter ist sogar gebürtige Düsseldorferin – wurde ihr der Sinn fürs Karnevalistische quasi in die Wiege gelegt.

Nach dem Abitur studierte sie Rechtswissenschaften in Regensburg und Rom. Danach kehrte sie in die rheinischen Gefilde zurück und zog nach Düsseldorf. Seit 2004 arbeitet sie als Rechtsanwältin, aktuell für die renommierte Düsseldorfer Anwaltskanzlei HEUKING KÜHN LUER WOJTEK. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt ist die nationale und internationale Beratung bei der Vermögens- und Unternehmensnachfolgeplanung, und zwar unter rechtlichen und steuerlichen Aspekten. Als eine rheinische Frohnatur ist sie immer für eine Überraschung gut. Sie geht gerne aus, kocht leidenschaftlich gerne, spielt Tennis und ist eine passionierte Skifahrerin.

Seit 2007 ist sie mit ihrem Mann Johannes verheiratet. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder im Alter von 8, 6 und 4 Jahren und wohnt seit 2010 in Niederkassel.

Johannes ist seitdem begeisterter Tonnengardist und hat die ganze Familie mit seiner Begeisterung angesteckt. Seit der letzten Session tanzt die älteste Tochter voller Begeisterung in der Kindertanzgarde und hat den festen Vorsatz, eines Tages Tonnenbäuerin zu werden. Die närrische Prägung liegt eben in der Familie.

Eine Auflistung aller Tonnenbauernpaare seit 1949 finden Sie hier.