online-Forum

Aktuelles

20.06.2018

Tonnengarde feiert närrisches 12 x 11-jähriges Jubiläum

Viele neue Mitglieder, ein breitgefächertes Veranstaltungsprogramm und ein vertrauensvolles vereinsinternes Klima: Die Niederkasseler Tonnengarde geht voller Zuversicht in ihre 12 x 11-jährige Jubiläumssession 2018/2019. Einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Karnevalszeit vermittelte den zahlreichen Teilnehmern der Jahreshauptversamm-lung im Brauhaus Johann Albrecht Heinz Schmalbach. Der 1. Vorsitzende gab bekannt, dass zum traditionellen Schlachtfest am 2. November neben der Gruppe Druckluft erstmals auch die Kölner Kultband BRINGS erwartet werde. Am 16. Februar 2019 plant die Tonnengarde ein großes Biwak auf dem Barbarossaplatz und zum eigentlichen Jubiläumsempfang wird am 22. Februar in Verbindung mit der Handwerkersitzung einladen. Eine Premiere feiert die Tonnengarde bereits am 16. September. Dann veranstaltet der Verein anstelle eines Sommerfestes erstmals ein Kartoffelfest. Dreh- und Angelpunkt ist das Kornhaus, wo in zwangloser Atmosphäre auch die Kinder zu ihrem Recht kommen werden.

Weiterhin im Aufwärtstrend ist die Tonnengarde auch in puncto Mitgliederzahl. Als aktive Mitglieder neu aufgenommen wurden Heiko Dwillies, Branco Gemmer, Axel Bolten, Stefan Neunzig, Frank Laurini und Joachim Strauch. Den passiven Kreis verstärken Georg Broich und Ulrich Hartard. Damit vergrößert sich die Tonnengardenfamilie auf aktuell 350 Männer, Frauen und Kinder.

Zu den weiteren Hauptpunkten der Tagesordnung gehörte die turnusmäßige Neuwahl von drei Vorstandsmitgliedern. So wurden der 1. Vorsitzende Heinz Schmalbach, Schatzmeister Günter Sassen und Schriftführer Marc Frankenhauser jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Äußerst positiv fiel auch die Bilanz des vergangenen Jahres aus. So berichtete der 1. Vorsitzende über zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen, während der Schatzmeister eine durchweg erfreuliche Haushaltsentwicklung bilanzierte.